HBO-Therapie beim diabetischen Fußsyndrom

Download der Informationsbroschüre
Download der Informationsbroschüre

Viele Diabetiker erleiden im Bereich des Fußes Erkrankungsfolgen durch gefäßbedingte Minderdurchblutung, wie z.B. den Verlust der Schmerzempfindung. Ein chronisch erhöhter Blutzuckerwert führt auf Dauer zum Verschluss der kleinsten und im weiteren Verlauf der größeren Blutgefäße. Kleine Verletzungen oder Druckgeschwüre können schlecht oder nicht mehr heilen und entwickeln sich oftmals zu einer chronischen Wunde. Amputationen am Fuß oder Bein sind meist die Folge dieser chronischen Wunden.

Wie die HBO-Therapie helfen kann, erfahren Sie in nebenstehender Broschüre.